Unsere Projekte in Rumänien: 

Auf unseren Reisen durch Rumänien haben wir einige Leute und deren Einstellungen gegenüber Tieren persönlich kennen gelernt.

Wir durften einige Tage mit ihnen verbringen und ihnen bei der Arbeit und dem Umgang mit den Hunden zusehen. Sie haben uns in der Region herumgeführt und vieles über die Einwohner und deren Lebensgewohnheiten- Qualitäten erzählt. Zusammen sind wir in öffentliche Einrichtungen gegangen, wo Hunde auf Adoptionen oder ihren Tod warten. Dass es traurig war, könnt Ihr euch bestimmt denken. Aber darauf möchte ich nicht genauer eingehen.

Zwei dieser tollen Frauen haben uns in gesundheitlichen Sachen der Hunde und den Möglichkeiten die sie in Rumänien haben beraten. Das Fachwissen dieser Frauen war enorm und wir waren sehr verblüfft. Auch haben beide uns ihren Tierärzten vorgestellt und wir durften ihnen Fragen stellen und die Praxis ansehen.

Sie haben beide vor dem Zusammentreffen, wie nach dem Treffen einen guten, bleibenden Eindruck hinterlassen, der sich in der Zusammenarbeit immer wieder zeigt. Tierlieb und Ehrlich. Aus diesem Grund möchten wir mit denen 2 unsere Projekte aufbauen.

Regionale Kastrationen

Mit den 2 Frauen und ihren Tierärzten möchten wir gerne ein Kastrationsprogramm aufbauen, dass die Tierhalter in der Region Bukarest und Uricani bewegt ihre Hunde zu kastrieren. Um so weniger Welpen ungewollt geboren werden, umso weniger Hunde landen auf den Strassen.
Weitere Informationen dazu folgen.

Ideen nehmen wir gerne entgegen.

HundeDORF TERRA NOVA

Wir kaufen gerade ein Stück Land hinter der ungarischen Grenze in der Nähe der Grossstadt Arad, wo Hunde aus öffentlichen Sheltern vor ihrem Tod gesichert und aufgepäppelt werden können, bis sie einen geeigneten Adoptanten finden.

Das ganze wird als HundeDORF aufgebaut. Natürlich wird es verschiedene Areale geben. Was wir nicht wollen ist eine Käfighaltung von jedem einzelnen Hund. Sie sollen sich bewegen und spielen können.

Das i-Tüpfelchen wäre eine Aufsichtsperson die gleichzeitig die Hunde trainiert. Es darf gerne auch ein Aussteiger sein.

Das Grundstück, dass wir gerade kaufen hat 11`500m2 und sieht folgendermassen aus:

weit und breit einfach nichts …  ausser unserem Häuschen und den 3 dazugehörenden Ställen.

November 2021

Der grösste Teil von den gekauften Zaunmaterialien wurde geliefert. Gigi beginnt jetzt mit dem provisorischen Aufbau für das linkseitige Land. Im Frühling wird es dann erweitert und einbetoniert.

Dieses Wochenende (ende Nov 2021) war ich mit den Hunden in Rumänien. Wir haben die 2 Ställe die eingezäunt werden genauer begutachtet. Ideen sind schon vorhanden. Ich hoffe, der arme Gigi kommt mit dem Aufbau meiner Wünsche nach 😂… 

Gründer-Team

Hallo liebe Besucher

Wir suchen einen Dorfmanager der Tierlieb ist und die Hunde von A-Z betreut.

Gerne gebe ich weitere Informationen !

+41 79 600 73 03

Manuela Sutter-LINER
Gründerin
amazingdogrescue

Jörg Oelkers
Gründungsmitglied
amazingdogrescue

 

 

Wer uns gerne helfen möchte darf gerne mit hinunterfahren und anpacken. Es gibt auch sonst noch sehr vieles zu tun !

Sachspenden nehmen wir jedes Mal, wenn wir nach Rumänien fahren mit unserem Wagen mit.
Geldspenden brauchen wir erst Mal dringend für die Zäune und Ställe. Spendenkonto:
SGKB Rorschach
CH09 0078 1625 0466 4200 0